Fotografien: UHH, RRZ/MCC, Mentz

DETAILS

Ein Projekt von mgp ErlebnisRaumDesign GmbH

Kategorie: Wanderausstellung

Auftraggeberin: BUE - Behörde für Umwelt und Energie Hamburg, CeNak - Centrum für Naturkunde

Eröffnung: Dezember 2019 (Zoologisches Museum HH)

Planungsbeginn: Mai 2019

Meine Leistungen im Projektteam:

-  Ausstellungskonzept + Entwurf
-  Grafikkonzept + Entwurf
-  Visualisierungen
-  technische Vorplanung
-  Vorbereitung der Produktionsphase

 

WATT ERLEBEN, WATTBODEN VERSTEHEN

Der Wattboden ist einer der produktivsten Lebensräume der Welt und in dieser Funktion zum Boden des Jahres 2020 gekürt worden. Halb Wasser, halb Land tummeln sich in ihm beeindruckende Organismen von klein bis groß. Dieser Welt widmet sich die Ausstellung aus bodenkundlicher, biologischer und kultureller Sicht. Sowohl Erwachsene als auch Kinder können den Wattboden und seine Funktionen aus ihrer Perspektive entdecken.

 

Angelehnt an Priele, die sich durch die Landschaft schlängeln, bewegen sich in dieser Wanderausstellung gekrümmte Wände durch den Raum. Das Lochblech und auch die grafische Gestaltung greifen dabei die Körnung des Wattbodens auf. Sein Sand taucht aber auch immer wieder in der Verkleidung von verschiedenen Möbelstücken auf und gibt der Ausstellung eine vielfältige Haptik. Kleine Modelle und Exponate, beeindruckende Fotografien und allem voran ein begehbares Sandlückensystem machen den Wattboden an vielen Stellen  spannend und erlebbar.   

Alles Bestandteile können einfach auseinander genommen, gestapelt und fix an den nächsten Ausstellungsort transportiert werden.

GESTALTUNGSPROZESS

  • Instagram

© 2020 Nina Kersten